FAQ

Hier aufgeführt sind die häufigsten Fragen zu unseren Produkten. Sollten Sie eine Frage haben, die hier nicht aufgeführt ist können Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzten. Wir werden Ihre Frage/n gerne beantworten.

Für Fragen zum Versand kontaktieren Sie bitte unser Kunden-Servicecenter: info@hofgutsternen-shop.de

 

Häufige Fragen zu Kuckucksuhren

Die Uhr geht ungenau

Pendelregulierung
Die Uhr geht nach: Pendelscheibe weiter nach oben schieben.

Die Uhr geht vor: Pendelscheibe weiter nach unten schieben.

 

Der Kuckuck (Vogel) ruft nicht, es ertönt kein Geräusch

Pfeifenklammer(n)sind noch auf den Blasebälgen
Eventuell haben Sie vergessen, die Pfeiffenklammern von den Blasebälgen in der Kuckucksuhr zu ziehen. Diese werden aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Blasebälge für den Transport mit Klammern fixiert.

Kuckucksuhrentür ist evtl. noch verriegelt
Vielleicht ist die Kuckucksuhrentür noch verriegelt. Drehen Sie den Riegel an der Kuckucksuhrentür nach oben. Dann sollte die Tür mit dem Ruf des Kuckucks aufgehen.

Nachtabschaltung noch aktiv bzw. eingeschaltet
ist der Nachtabschaltungshebel in der falschen Position bzw. noch umgelegt. Ist der Nachtabschaltungshebel nach unten gedrückt (ausgezogen), so schlägt die Uhr (Nachabschaltung aus). Drückt man den Nachtabschaltungshebel nach oben, so schlägt die Uhr nicht (Nachtabschaltung ein).

Im Uhreninnengehäuse ist Staub
Sollte der Kuckuck trotz der obigen Schritte nicht rufen, könnten Ihnen die nächsten Schritt weiter helfen. Nehmen Sie Aufsatz, Gewichte und Pendel von der Kuckucksuhr, nehmen Sie dann die Uhr von der Wand und „schütteln“ Sie die Kuckucksuhr sacht in verschiedenen Positionen, bitte aber vorsichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kuckucksuhr gut festhalten, so dass keine Schnitzereien beschädigt werden und Ihnen die Uhr nicht aus der Hand fällt. Hängen Sie die Uhr wieder an die Wand und bringen Sie anschließend Aufsatz, Gewichte und Pendel an. Drehen Sie nun den Minutenzeiger zur halben oder zur vollen Stunde und prüfen Sie, ob der Kuckuck jetzt funktioniert.

 

Die Kuckucksuhrentüre bleibt offen stehen

Bitte überprüfen Sie zuerst ob sich das Türchen von Hand schließen lässt. Wenn dem so ist, könnte es sein, dass die Kuckucksuhr nicht gerade an der Wand hängt. Die Rückwand der Kuckucksuhr sollte plan zur Wand sein an der sie hängt.

Öffnet sich die Tür des Kuckucks nur langsam, kann es hilfreich sein, etwas Öl (ein Tropfen) auf die Scharniere der Kuckucksuhrentür zu geben.

 

Die Kette hat sich vom Kettenrad (Zahnrad) gelöst
Wenn das Gewicht und das Zahnrad wie gewohnt funktionieren, lassen Sie die Uhr einfach bis zum Ende der Ketten laufen und ziehen Sie die Uhr wieder auf. Hierbei sollte sich die Kette automatisch wieder auf das Kettenrad auffädeln.

 

Der Ruf des Kuckucks kommt zu spät
Lassen Sie zuerst die Kuckucksuhr zur vollen Stunde schlagen, danach das Pendel anhalten und die Zeigermutter mit einer einfachen Flachzange leicht lösen. Nun den Minutenzeiger wieder in die richtige Position (auf 12 Uhr) platzieren. Nicht vergessen, die Zeigermutter wieder anzuziehen.

 

Die Uhrzeit stimmt nicht mit dem Ruf des Kuckucks überein 
Lassen Sie die Uhr zur vollen Stunde schlagen. Zählen Sie nun die Anzahl der Schläge.

Drehen Sie den kurzen Zeiger (Stundenzeiger) von Hand auf die ermittelte Zeit. Drücken Sie ihn danach leicht gegen das Zifferblatt.

 

Die Kuckucksuhr stoppt von alleine

  • Überprüfen Sie ob alle Gewichte aufgezogen sind.
  • Hängt Ihre Kuckucksuhr evtl. an einer Wand, so dass Sie einem Windzug ausgesetzt ist? Dies kann ein Grund dafür sein, dass das Pendel und damit die Kuckucksuhr stoppen. Es empfiehlt sich in dem Fall, die Uhr anderweitig aufzuhängen.
  • Auch besteht die Möglichkeit, dass das Pendel am Gehäuseschlitz streift. Wenn dem so ist, hängen Sie bitte die Kuckucksuhr so auf, dass die Rückwand der Kuckucksuhr plan zur Wand ist.

 

Der Klang des Gongs ist nicht klar

Das Papier der Verpackung ist noch auf der Gongfeder:

  • ziehen Sie die Uhr vollständig auf, nehmen Sie die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone von der Kuckucksuhr.
  • Platzieren Sie die Vorderseite der Kuckucksuhr (Gesicht) auf einer weichen Decke oder Luftpolsterfolie.
  • Öffnen Sie die Rückwand der Kuckucksuhr und nehmen das Schutzpapier von der Gongfeder.

Dann können Sie die Rückwand der Kuckucksuhr wieder schließen. Die Kuckucksuhr wieder an die Wand hängen und die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone an der Kuckucksuhr anbringen.  Platzieren Sie den langen Zeiger (Minutenzeiger) auf die volle oder halbe Stunde. Überprüfen Sie ob der Gong nun schlägt.

 

Wenn die Gongfeder die Rückwand der Kuckucksuhr berührt: 

  • ziehen Sie die Uhr vollständig auf, nehmen Sie die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone von der Kuckucksuhr.
  • Platzieren Sie die Vorderseite der Kuckucksuhr (Gesicht) auf einer weichen Decke oder Luftpolsterfolie.
  • Öffnen Sie die Rückwand der Kuckucksuhr und ziehen Sie die Gongfeder vorsichtig etwas von der Rückwand weg. Die Feder sollte nun die Rückwand nicht mehr berühren.

Dann können Sie die Rückwand der Kuckucksuhr wieder schließen. Die Kuckucksuhr wieder an die Wand hängen und die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone an der Kuckucksuhr anbringen.  Platzieren Sie den langen Zeiger (Minutenzeiger) auf die volle oder halbe Stunde. Überprüfen Sie ob der Gong nun schlägt.

 

Uhr schlägt nicht

Es ertönt kein Gongschlag zur vollen- oder halben Stunde? Es besteht die Möglichkeit, dass der Hammer die Gongfeder nicht trifft.

  • Nehmen Sie die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone von der Kuckucksuhr.
  • Platzieren Sie die Vorderseite der Kuckucksuhr (Gesicht) auf eine weiche Decke oder Luftpolsterfolie.
  • Öffnen Sie die Rückwand der Kuckucksuhr und prüfen Sie, ob die Gongfeder nicht direkt an der Rückwand liegt.
  • Bitte dann prüfen ob der kleine Hammer die Gongfeder beim Schlagen berührt. Falls nicht, kann man den Draht, welcher den Hammer hält, etwas zur Uhrenrückwand biegen.

Dann können Sie die Rückwand der Kuckucksuhr wieder schließen. Die Kuckucksuhr wieder an die Wand hängen und die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone an der Kuckucksuhr anbringen.  Platzieren Sie den langen Zeiger (Minutenzeiger) auf die volle oder halbe Stunde. Überprüfen Sie ob der Gong nun schlägt.

 

Der Kuckuck ruft immer nur einmal 
Ihre Kuckucksuhr ruft immer nur einmal zur vollen Stunde?

  • Ziehen Sie im ersten Schritt die Uhr vollständig auf.
  • Nehmen Sie dann die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone von der Kuckucksuhr.
  • Platzieren Sie die Rückseite der Kuckucksuhr auf eine weiche Decke oder Luftpolsterfolie.
  • Heben Sie nun den Stundenzeiger (kleiner Zeiger) an. Setzen Sie ihn auf die richtige/gewünschte Uhrzeit und drücken Sie den Zeiger wieder leicht Richtung Zifferblatt.

Hängen Sie nun die Kuckucksuhr  wieder an die Wand  und bringen Sie die Gewichte, das Pendel und evtl. den Aufsatz/Krone wieder an der Kuckucksuhr an.  Platzieren Sie den langen Zeiger (Minutenzeiger) auf die volle oder halbe Stunde. Überprüfen Sie, ob der Kuckuck nun oft genug ruft.

 

Häufige Fragen zu Räuchermännchen

Welche Räucherkerzen passen in die Räuchermännchen?

Wir empfehlen die Räucherkerzen von der Firma Knox für unsere Räuchermännchen.

 

Wie verwende ich die Räucherkerzen?

Räucherkerzen an der Spitze anzünden und in einem Räuchermännchen oder auf einer anderen feuerfesten Unterlage verglimmen lassen.

Hinweise zu den Räucherkerzen!

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Nur unter Aufsicht verwenden!
  • Räucherkerzen werden sehr heiß!
  • Die Räucherkerzen und Räuchermännchen sind kein Kinderspielzeug!
  • Die Räucherkerzen sind nicht zum Verzehr bestimmt!

 

Häufige Fragen zu den Weihnachtspyramiden

Wie Sie Ihre Pyramide aufbauen:

  1. Alle Pyramidenteile sorgfältig auspacken.
  2. Unterlegpappen (Laufscheibe) entfernen, dabei Pyramidenachse halten und langsam auf das Glaslager aufsetzen.
  3. Flügelrad vorsichtig auf die Laufachse setzen.
  4. Pyramide nicht ohne Aufsicht benutzen.
  5. Nach längerem Gebrauch fördert ein Tropfen Öl in das Glaslager einen guten Lauf.

Warum drehen sich die Propeller nicht?

  • Es ist möglich, dass die Flügel des Propellers nicht im richtigen Winkel zu den Kerzen   Bitte achten Sie darauf, dass die Flügel alle gleich ausgerichtet sind und in einem groben Winkel von 35 -40 Grad zur Standfläche stehen.
  • Wenn die Kerzen zu klein oder zu groß sind, besteht die Möglichkeit, dass der Propeller sich nicht dreht. Für viele unserer Pyramiden eignen sich handelsübliche Teelichter.

Für die größeren Pyramiden empfehlen wir die Pyramiden-Kerzen von Knox mit einer Größe von 7cm Höhe und einem Durchmesser von 1,4 cm.

 

Häufige Fragen zu Bierkrügen

Wie reinige ich die Bierkrüge?

  • Bitte reinigen Sie Ihre Bierkrüge nur per Hand. Diese sind nicht Spülmaschinenfest, da sie handbemalt und z.T. einzelne Ornamente aufgeklebt sind, welche sich sonst lösen können.
  • Bei der Reinigung des Zinn-Deckels ist drauf zu achten, dass ein sehr weiches Staubtuch oder Staubwedel zu verwenden ist, da sonst die Oberfläche verkratzen kann.

suprcomonlineshop

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS